(Simple but effective)

Brand
Design

(Service)

Die beste Strategie ist nutzlos, wenn sie nicht in Erscheinung tritt. Im Markendesign machen wir Ihre Marke für alle Sinne erlebbar. Dafür bringen wir Ihren Auftritt in Einklang mit Ihrer Strategie und Brand Story. Das Ergebnis: Ihre unverwechselbare Brand Identity.

Was ein Brand Design dabei wertvoll macht, ist nicht nur die Qualität der einzelnen Markenkennzeichen wie Typografie, Sound, Bildstil, Logo oder Farben, sondern vor allem die Harmonie untereinander. Nicht virtuose Solisten sorgen für den Applaus. Sondern ein wohlklingendes, aufeinander abgestimmtes Gesamtensemble – ein enormer Mehrwert für Ihre Marke bzw. das damit verbundene Erlebnis Ihres Publikums.

Sec.(01) Sec.(02)
Intro Brand Design Audit
(01)

Brand Design Audit

„Lasst uns am Alten, so es gut ist, halten. Doch auf altem Grund Neues schaffen zu jeder Stund.“ Damit hat Gottfried Keller vorweggenommen, auf was unser Brand Design Audit hinauswill.

Mit unserer Design Score Card untersuchen wir sorgfältig, wie es um Ihr aktuelles Markendesign in Bezug auf Konsistenz, Funktion, Form, Wirkung und Differenzierung steht. Welche Markenelemente dürfen bleiben, weil sie substanziell sind? Welche benötigen eine Frischzellenkur? Und für welche ist die Zeit gekommen, leise Servus zu sagen? Als Ergebnis stellen wir ein Gutachten mit passgenauen Handlungsoptionen für Ihr Anliegen aus.

Sec.(02) Sec.(03)
Brand Design Audit Kreativer Leitgedanke
(02)

Kreativer Leitgedanke

Um einen nahtlosen Übergang von der Strategie der Marke zu finden, schaffen wir eine zentrale Gestaltungsidee. Sie ist die Brücke zwischen Idee und Gestalt.

Der kreative Leitgedanke, oft eng an die Idee des Unternehmens geknüpft, ist die Grundlage für die gesamte Klaviatur der Markenerscheinung. Er beeinflusst die Definition von Farben, Formen, Bildern, Material uvm., leitet alle Aktivitäten im Markendesign und später im Marketing an und ist omnipräsenter Impulsgeber.

Der kreative Leitgedanke inspiriert und leitet an.

(03)

Logo und Markenzeichen

Simple but effective: Die Gestaltung eines Logos gehört mitunter zu den anspruchsvollsten Aufgaben im Markendesign. Gefragt ist heute ein Logo, das Touchpoint-neutral einsetzbar und für zukünftige digitale Anwendungen gerüstet ist.

Ein gutes Logo ist …

… einzigartig in Idee und Umsetzung · erkennbar, lesbar und merkbar · zeitlos im formalen Ausdruck · handwerklich präzise · dem kreativen Leitgedanken verpflichtet · flexibel im Einsatz · skalierbar und reduzierbar.

Sec.(04) Sec.(05)
Logo Typografie
(04)

Typografie

Buchstabe mit Superkräften: Es ist Ihr kleinster Markenbotschafter – und schafft es, Ihrer Markenidentität ein markantes Gesicht zu geben. 

Die „schwarze Kunst“, wie die Typografie unter Buchdruckern genannt wird, sagt viel über Ihre (Marken-)Persönlichkeit aus. Mit der Hausschrift legen Sie einen konsistenten, wiedererkennbaren Auftritt hin und bestätigen Ihrem Publikum jederzeit und überall, dass es sich im Umfeld Ihrer Marke befindet. Ob Sie sich für eine exklusiv angefertigte Schrift (Corporate Typeface) entscheiden oder für Schriften guter Schrifthersteller – damit sind nicht die Systemschriften Ihres PCs gemeint!– bleibt Ihnen bzw. Ihrem Geldbeutel überlassen.

Martini Sportswear

Burg Hotel Oberlech

Burg Hotel Oberlech

Sec.(05) Sec.(06)
Typografie Bildsprache
(05)

Bildsprache

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In Zeiten von Social Media und der Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfischs geht nichts mehr ohne. Sie funktionieren ohne Text und das meist weltweit.

Bilder zeigen unmittelbar, für was Ihre Marke steht und welche Werte sie transportiert – auch wenn kein Platz fürs Logo ist. Mit Ihrer eigenen Bildwelt entkommen Sie der steigenden Austauschbarkeit in der Bilderflut. Außerdem sparen Sie Zeit und Geld und erhalten Ergebnisse im Sinne Ihrer Marke: Alle Beteiligten können sich bei der Bildbeschaffung – ob Bildeinkauf oder Fotoshooting – an diesen Prinzipien orientieren.

Burg Hotel Oberlech

Burg Hotel Oberlech

Burg Hotel Oberlech

Sec.(06) Sec.(07)
Bildsprache Illustration
(06)

Illustration

Illustration ist ein wirkungsvolles Mittel, um komplexe Emotionen schnell und assoziativ zu vermitteln. Sie hat die Fähigkeit, die Realität auf eine Art und Weise darzustellen, die vertraut und erfreulich ungewöhnlich ist.

Das macht sie nicht nur zu einem echten Sympathieträger, sondern auch besonders nützlich, wenn etwa eine Idee schwer zu erklären ist. Wir arbeiten mit internationalen Top-Illustrator·innen und finden für jede Marke den passenden künstlerischen Ausdruck.

Sec.(07) Sec.(08)
Illustration Farbwelt
(07)

Farbwelt

The grass is greener on our side: Farben sind im Markendesign das Element mit der größten Fernwirkung und Wiedererkennung. Grund genug, nicht einfach ins Blaue zu arbeiten wie ein Greenhorn.

Farben wecken bestimmte Emotionen in uns und bekommen durch den (kulturellen) Kontext, in dem sie auftreten, eine eigene Bedeutung. Bei der Wahl Ihrer Hausfarbe(n) sollten Sie u.a. folgende Überlegungen machen: Welche Farben verwenden Ihre Mitbewerber·innen? Gibt es ggf. eine branchentypische Farbe, die aufgegriffen werden kann? Vielleicht identifizieren Sie sich bereits stark mit einer Farbe? Zahlt sie auf Ihre Markenidentität und Ihre kreative Leitidee ein?

Wissenshungrige können in unserem Magazin mehr über die Bedeutung von Farben im Markenkontext erfahren.

Verpackungsdesign / Packagingdesign bei Solid & Bold

Farbproofs für ein Verpackungsdesign

La Selva Packaging Design

LaSelva Packaging Design

Sec.(08) Sec.(09)
Farbwelt Formensprache
(08)

Formensprache

Stellen Sie sich eine Adilette vor – dann wissen Sie, welche wichtige Aufgabe die Formensprache innerhalb Ihres Brand Designs erfüllt. Sie sorgt für Struktur und Ordnung und kann, wenn gelernt, sogar das Logo ersetzen.

Die Ikonografie – so der Fachbegriff – hebt Inhalte hervor, unterstützt die Lesbarkeit vor allem bei Text-Bild-Kombinationen und hilft zu unterschieden. Der Einsatz von Icons gibt Ihrer Marke einen informativen und individuellen Charakter, der schnell und universell verstanden wird. Gerade in der Signaletik macht das den entscheidenden Unterschied. Überlegen Sie mal, wie Sie sonst in einem Hotel in Kalkutta die Toilette finden wollen …

Sec.(09) Sec.(10)
Formensprache Materialkonzept
(09)

Materialkonzept

Wir geben’s ja zu: Wir sind echte Materialisten. Wir kämpfen für gefühlsbetonte Marken, bewaffnet etwa mit naturbelassenem Holz, gewachster Bronze oder mikrogeprägtem Feinstpapier.

Wie auch andere Markenkennzeichen kann jedes Material eine verbindende Komponente innerhalb Ihres gesamten Markenauftritts sein, die wiedererkannt und begehrt wird. Das Materialkonzept definieren wir passend zu Ihren Werten und schaffen so besondere „analoge“ Momente für Ihr Publikum. Ob in Print, am POE, in der Signaletik oder in Architektur und Interior Design: Hier werden Touchpoints ihrem Namen gerecht.

Sec.(10) Sec.(11)
Materialkonzept Motion Branding
(10)

Motion Branding

Do the logomotion with me: Design muss nicht starr sein. Ein Logo kann animiert sein, ein Layout kann sich bewegen, eine Animation kann vermitteln – mit dem Zweck, mit Ihrem Publikum wirkungsvoll und unmittelbar zu kommunizieren.

Motion- oder Kinetic-Branding birgt in Zeiten besserer Bildschirme und schnellerer Prozessoren ein großes Potenzial für Unternehmen, sich auf dem Markt zu positionieren und das Publikum zu begeistern. Die Welt bewegt sich – und so sollte es auch Ihre Marke.

Sec.(10) Sec.(11)
Motion Branding zurück zur Übersicht